Menschenrecht Nr. 4 - Keine Sklaverei

@Gemeinsam für Menschenrechte - Jeder hat das Recht, nicht in Sklaverei zu leben.

[FACHARTIKEL] Was sind eigentlich Menschenrechte

Eigener Blog Menschenrechte Keine Sklaverei

Der Artikel 4 der Menschenrechte setzt sich mit einem Thema auseinander, was sehr alt ist. Darüber hinaus gab es schon vor der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte diesbezüglich Verträge, um den Sklavenhandel zu verbieten. Im Folgenden gehen wir näher darauf ein.

Wenn du an Sklaverei denkst, dann kommen dir sicherlich Bilder aus Filmen und Büchern in den Kopf: Menschen afrikanischer Herkunft sitzen eng gedrängt auf Schiffen und tragen schwere Eisenketten. Sie erreichen ein fernes Land, um dort ohne Lohn auf Plantagen zu schuften. Sind das veraltete Bilder? Leider nein. Und auch das erfährst du hier.

Auf unserem Blog weiter lesen

Key takeaways

  • Coming soon

Weitere Videos in dieser Kategorie

Stimmen für Menschenrechte

Von Menschen wie Du und ich

Charlie Chaplin's Rede
an die Menschheit
@Roy Export S.A.S
"Jedes mal wenn ich das Video von Charlie Chaplin sehe bekomme ich eine Gänsehaut. Diese Zeilen hätten auch dieses Jahr verfasst werden können."
YouTube - Stand Sept. 2021 über 4.6 Millionen Views
Die Geschichte der Menschenrechte
@Gemeinsam für Menschenrechte
"Ich habe das Video zur Geschichte der Menschenrechte bei meinem Referat benutzt. Vielen Dank an die, die sowas nützliches ins Internet stellen! :)."
YouTube - Stand Sept. 2021 über 322.000 Views
Nelson Mandela: Civil
Rights Activist & President
@Biography
"Wow, das wusste ich gar nicht. Er verdient meinen Respekt dafür, dass er während seines ganzen Gefängnisaufenthalts für seinen Glauben gekämpft hat."
YouTube - Stand Sept. 2021 über 1.1 Millionen Views

Häufig gestellte Fragen ...

Alle FAQs ansehen

Wen sprecht Ihr mit Eurer Webseite an?

Natürlich ist unsere Webseite für jeden Menschen gedacht. Da wir aber selbst einige deutsche Humanitarians in unserem bürgerschaftlichen Engagement haben, wollen wir mit dieser Webseite gerne alle deutschsprachigen Menschen ansprechen - mit ihren eigenen Fragen und Problemen, zu ihrem ureigenen Recht als Mensch. Das beinhaltet auch ein besseres Verstehen wie Europa zu den Menschenrechten steht, und so natürlich auch Deutschland.

Ebenso würden wir uns freuen, wenn gerade Studenten bei ihrer Recherche über die Menschenrechte unsere Webseite verwenden. Gerade der Video Bereich ist so aufgebaut, dass man viele glaubwürdige Informationen, Quellen und Referenzen finden kann. Ebenso werden weiterführende Informationen gegeben, wie z.B. über die Vereinten Nationen, oder wie Europa selbst zu den Menschenrechten steht bzw. sich politisch über viele Jahrhunderte entwickelt hat.

Generell wünschen wir uns aber folgendes: Unser Blog, und eigener Video Bereich, soll Dir dabei helfen, Dich unvoreingenommen über Deine eigene Rechte als Mensch informieren zu können, und dass Du durch dieses Verstehen diese auch einforderst.

Nach welchen Kriterien richtet ihr Euch bei der Zusammenstellung der Menschenrechte Quellen / Informationen?

Alle nur möglichen, glaubwürdigen Informationen zum Thema Menschenrechte auf unserer Webseite zur Verfügung zu stellen. Informationen von ehrlichen Quellen, und mit möglichst verständlicher (einfacher) Aussagekraft, wie z.B. Videos.

Der Fachausdruck dafür ist "Content Curation". Er bedeutet: "Die Auswahl, Organisation und Präsentation von Online-Inhalten, Informationen usw. unter Verwendung von Fach- oder Expertenwissen."

Warum zeigt ihr Videos der Scientology Kirche?

Wir selbst achten natürlich unter anderem das Menschenrecht Nr. 2 "Keine Diskriminierung" und Menschenrecht Nr. 18 "Gedankenfreiheit", und finden die Social Spots gesponsert von der Scientology Kirche sehr aussagekräftig.

Dazu kommt, dass wir in unseren eigenen Umkreis neben Katholiken, Protestanten und anderen Glaubensrichtungen auch Scientologen haben, und wir über viele Jahre nur Gutes über diese neue, weltweit expandierende Kirche erfahren konnten.

Wenn Du Dir eine eigene Meinung bilden möchtest, empfehlen wir deren TV Sender auf www.scientology.tv zu besuchen, oder indem man in eine Bibliothek geht und eines der vielen Bücher von L. Ron Hubbard liest. Oder hier kann man 100+ Scientologen weltweit in ihrem Alltag kennenlernen.

Wie gesagt, unsere Webseite dient zur Aufklärung Deiner Menschenrechte, daher sollten wir das auch selbst umsetzen / leben 😊